Personal- & Vergütungsmanagement

Nachhaltigkeit in der Entgelt- und Personalpolitik

Der öffentliche Sektor mit seinen Verwaltungen und Betrieben der Daseinsvorsorge ist erheblichen personellen Herausforderungen ausgesetzt. Kamen vormals Dutzende Bewerbungen auf eine freie Stelle, sehen sich zum Beispiel Schulen, Kitas und Sozialeinrichtungen mit Einschränkungen hinsichtlich der Rekrutierung des passenden Fachpersonal konfrontiert – ungeachtet der Qualifikationsebene. In MINT-Berufen sind die Stellenbesetzungsverfahren sogar zum Teil aussichtslos.

Diese Entwicklung wirkt sich selbstverständlich auch auf den Bereich der Entgeltpolitik aus. Die stetig wachsende Digitalisierung und Automatisierung helfen zwar dabei, Prozesse schneller und weniger personalintensiv zu gestalten, jedoch erfordert eine Dienstleistung gegen Entgelt auch kompetente Dienstleistende. Ungeachtet der Verpflichtung, wirtschaftlich und sparsam zu handeln, braucht es gut ausgebildetes Personal zur Aufgabenerfüllung sowie eine Personalentwicklung und Qualifizierung desselben zur Wahrnehmung höherwertiger und strategisch wichtiger Aufgaben. Mit Outsourcing und Leistungsvergabe stoßen die Kommunen, öffentlichen Betriebe und Einrichtungen in diesem Zusammenhang an ihre Grenzen, da externe Leistungserbringer wenig bis keine Kapazitäten zur Verfügung stellen können.

Das Recruiting – allem voran der „andere Blick“ auf die Bewerberauswahl – sowie eine fundierte Einschätzung und Erarbeitung eines Anforderungsprofils bildet ein Spannungsfeld, in dem wir fachlich abgesicherte, sparsame und wirtschaftliche Lösungen erarbeiten.

Profitieren Sie von unserer Expertise im Personal- und Vergütungsmanagement

  • Stellenbeschreibungen
  • Stellenbewertungen
  • Personalbedarfsberechnung / Stellenbemessung
  • Personalauswahlverfahren
  • Variable Leistungsentgelte
  • AT-Entgeltanalysen
  • Führungsorganisation / Führungskräfteauswahl

Die steigende Kundenorientierung und Bedienung der Wünsche und Anforderungen des Marktes sind nur ein Aspekt in der Personalpolitik des öffentlichen Sektors, den es zu beachten gilt. Für den Bereich des Vergütungsmanagements gilt: Tarifliche Stellenbewertungen dürfen sich nicht an der Arbeitsmarkt- oder Wettbewerbslage orientieren.

Voraussetzung für eine optimal gestaltete Personal- und Vergütungsstruktur ist auch immer der Wille des Dienstherrn zur anforderungskonformen Ausschöpfung des Tarifgefüges. Es gilt daher, die von den Tarifvertragsparteien gewährten Spielräume optimal zu nutzen und dabei alle rahmengebenden Aspekte zu beachten. Hierbei unterstützen wir unsere Mandanten mit langjähriger Erfahrung, fachlich fundiert und transparent.

Ihr Ansprechpartner im Bereich Personal- & Vergütungsmanagement

Beratungsgespräch – wir freuen uns auf lhre Anfrage!

Gerne können Sie mit uns einen persönlichen Gesprächstermin vereinbaren. Schlagen Sie uns bitte ein Datum vor, wir werden uns bemühen, einen passenden Termin zu finden und setzen uns mit Ihnen zeitnah in Verbindung.

Termin vereinbaren